M I C R O P L A N   C R M

 MICROPLAN CRM Software

Software und Vertrieb von MICROPLAN CRM orientieren sich am 'Open Source' Modell: Sie erhalten das Produkt kostenfrei. Im Rahmen der Nutzungsbedingungen verpflichten Sie sich, Aufwand, der auf unserer Seite mit der Lieferung und Implementierung entsteht, zu vergüten.

Die Software -der Programmcode- liegt in einer lesbaren und verständlichen Form vor. Er kann von Ihnen geändert werden. Darüberhinaus ist die zugrundeliegende Datenbank für Sie verständlich und -auch mit anderen Produkten- zugänglich.
Es gibt keine Beschränkungen in der Nutzung. Sie können die Software auf beliebig vielen Rechnern und im Netzwerk mit beliebig vielen Nutzern verwenden. Lediglich die unautorisierte Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Unsere Verträge sind denkbar einfach: Wenn wir für Sie arbeiten, erhalten Sie monatlich eine minutengenaue Abrechnung zu den vereinbarten Konditionen. Es gibt keine Vertragslaufzeiten und keine Kündigungsfristen für die Softwarenutzung, nur eine produktive Arbeitsbeziehung.

 

 

 

  
MICROPLAN CRM Beispielansicht mit Navigationsfenster, Adresse und Adressbeziehungsbaum  

 

 

 

 

 

MICROPLAN CRM Beispielansicht mit Workflow-Anzeige, Suchfunktion und Aktivitätsmonitor

 

 

 

 

 

 

MICROPLAN CRM Beispielansicht mit Zahlungen und Erstellung einer Zuwendungsbestätigung

 

 

MICROPLAN CRM als 'Datenbank' des Verbandes

Nonprofit-Organisationen zeichnen sich bei allen äußerlichen Detailunterschieden durch vergleichbare Grundstrukturen und Organisationsformen aus. MICROPLAN CRM wird dem durch Abbildung von elementaren Standards in der Datenorganisation gerecht.

Die Finanzsteuerung liefert Daten über

-Buchungen (Konten, Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger, Projekte)
-Zahlungsverkehr (Kontobewegungen, Informationen auf den  Kontoauszügen im Electronic Banking, bezogene Banken)
-Finanzstatus (Budgetsituation mit Soll-Ist-Vergleichen, Liquiditätssituation, Gewinn- und Verlustrechnung, Forderungen, Verbindlichkeiten)
-Controlling (Abrechnung mit Untergliederungen und Dachorganisation, Mittelbewilligungen und Mittelabrufe, Finanzdisposition, Aktionskosten und -erträge)

In Bezug auf Adressen finden sich Informationen über

-Personen (Name, Vorname, Titel, Beruf, Geburtsdatum etc.)
-Kommunikationsstammdaten (Postadressen, Internetadressen, Telekommunikation.)

Durch ein hochflexibles, kundenspezifisch konfigurierbares „Attribute“-Konzept informiert MICROPLAN CRM den Nutzer zu den Stammbeziehungen zwischen der Organisation und ihrer Klientel. Bereits implementierte Attribute zu einer Adresse sind

-Spender, Großspender, Förderer, Pate, Mitglied, Schüler
-Kunde, Abonnent, Leistungsbezieher
-Geldauflage, Einzelverband, Dachverband
-Lieferant, Leistungserbringer
  
 allesamt mit allen dazugehörigen Informationen über
-schriftliche und telefonische Kontakte
-Bankverbindungen und SEPA-Mandate
  
 

Originale von Zuwendungsbescheinigungen, Vertragsunterlagen und anderen bedeutenden Dokumenten werden elektronisch archiviert.

Durch die zusätzliche, unbegrenzte Vergabe von Merkmalen (Funktionen, Verteiler etc.) wird das Bild über die Person und die Nutzung der Daten vervollständigt. Abgebildet werden hierdurch Informationen zur verbandsinternen Organisation und Kommunikation und zur externen Kommunikation mit Politik, Presse, Werbemedien, Geschäftspartnern.

Die Qualität der Daten wird durch umfangreiche Erfassungshilfen sichergestellt, genannt seien Vornamensprüfung, Postadressen- und Bankprüfung, Stammdatentabellen für sämtliche Schlüsselfelder und Stammdaten für – individuell erweiterbar - verbandstypische Nutzungen (Organisationsgliederungen, Gerichte/Staatsanwaltschaften, Einwohnermeldeämter etc.).

 

Die selbstverständlich stets mitgeschriebene Datenhistorie rundet das Ganze ab und bildet zugleich die Grundlage für die umfassende Funktionalität zum dezentralen Datenaustausch.

 

 

info@mplan.de
0700 24429344